Domain Link
Sieh diesen Link
Elegy oder die Kunst zu lieben
Elegy oder die Kunst zu lieben (2008)
Bewertet: 6,8

Professor David Kepesh, ein bekannter und etwas überholter Doktorand, hat es charmanten Studenten zur Gewohnheit gemacht, enge sexuelle Beziehungen aufrechtzuerhalten. Es ist also die Beziehung mit der schönen Consuela, die er auf die übliche Weise zu unterdrücken versuchte. Kepesh verlässt schließlich nur versteht, wie wichtig es Consuela: Ohne sie es fühlt sich bedrohlich der Häuser zum Einsturz wird in den alten und anfällig gebaut werden Karte zu warnen. Jahre später kehrt Consuela nach Kepesh zurück, aber nichts ist so wie es am Anfang war. Isabel Coixet ( „Das geheime Leben der Worte“), Philip Roths Roman „Das sterbende Tier“ angepasst und verändert den Winkel des männlichen Blicks zu differenzierten Zahn: so groß Titel schon sagt, auch trauriger Film Beide Hauptfiguren über die Flüchtigkeit des Lebens mit seiner beeindruckenden Leistung, Ben Kingsley und Penelope Cruz.

Kulturkritiker David Kepesh sein Leben findet - Consuela Castillo, ein Gefühl der sexuellen Besitzgier mit gutartigen Lehrer von Studenten den Kopf auf tragische Weise gedreht erwacht - „emanzipierte Männlichkeit“ Zustand, von dem er Symptom ist.

Drama
243
1
Sie können diese Filme auch mögen:
The Lady in the Van
One Shot, One Life - Mission Nemesis
Restrisiko
Zeit für Legenden
Gimme Shelter
Ein Sommer in New York - The Visitor
Toni Braxton- Unbreak my Heart
Der letzte Wolf
Amok - Hansi geht's gut